Die meisten Unfälle passieren am Schreibtisch!

 

„Erfahrene Juristen bezeugen, dass es vor Gericht von Vorteil sein kann, wenn man im Recht ist.“

Graham Chapman

Rechtswissen für Existenzgründer,  Selbstständige, Kleingewerbe und alle, die sich Basiswissen für den Geschäftsalltag aneignen wollen.

Sie haben Ihr Unternehmen gerade erst gegründet, Sie betreiben ein Kleingewerbe oder auch nur einen Online-Shop?

Wer kennt das nicht? Die Geschäfte laufen nicht schlecht, man freut sich über die ersten Kunden und dann kommt die Situation, die alle fürchten: Der Kunde ist interessiert, der Kunde kauft oder bestellt bzw. erteilt den Auftrag für Ihre Dienstleistung und dann – der Kunde zahlt seine Rechnung nicht.

Der Ärger ist groß, aber Sie haben ja schon öfter gehört, man muss den Zahlungssäumigen mahnen. Das machen Sie auch, doch der Kunde zahlt noch immer nicht. Vielleicht mahnen Sie auch ein zweites und ein drittes Mal. Doch nichts geschieht!

Jetzt suchen Sie einen Anwalt auf, denn das wollen Sie sich nicht bieten lassen und man hört ja immer wieder, wenn man gemahnt hat, muss der Schuldner den Anwalt bezahlen!

Doch der Anwalt spricht von „Nicht-Fälligkeit“ der Rechnung, fehlender bestimmbarer Fristsetzung in der Mahnung oder gar von ordnungsgemäßer Schlussrechnung nach Abschlagsrechnung und deren Prüffähigkeit! Kurzum, wenn das alles richtig gemacht werden soll, kann der Anwalt das natürlich … aber es kostet Geld! Und zwar Ihr Geld! Und es ist nicht erstattungsfähig!!

Wie gut wäre es, wenn Sie gewusst hätten, wie alles das richtig geht!?

Oder was Sie tun müssen, wenn der Kunde von Mängeln spricht oder Gewährleistung und Verjährung?!

Nun, dies alles ist juristisches Basiswissen, welches ich Ihnen in meinen Kursen vermittle, so dass Sie im Anschluß in der Lage sind, eine ordnungsgemäße, formal richtige und prüffähige Rechnung zu schreiben, ein sicheres Mahnschreiben zu verfassen oder der Einrede der Gewährleistung zu begegnen. Dabei ist es ohne Bedeutung, ob Sie ein Kleingewerbe betreiben, ein kleiner Handwerksbetrieb sind oder sich nebenbei aber schon in gewerblichem Rahmen etwas Geld über ebay und andere Plattformen verdienen.

Sie profitieren hierbei von meiner über 20-jährigen Berufserfahrung als praktizierender Rechtsanwalt und Sie können die Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer steuerlich i.d.R. als Betriebskosten absetzen. Die Kurse sind üblicherweise auf eine Teilnehmerzahl von 15 – 20 Personen beschränkt. Und sind auf einen Tag (= 8 Zeitstunden inkl. ca. 1 Std. Pause) ausgelegt. Die Kosten belaufen sich auf 300,– EUR zzgl. USt. pro Person. Melden Sie sich hier einfach für einen der nächsten Schulungstage individuell an. Der Schulungsort wird noch kurzfristig mitgeteilt, da dieser sich unter anderem auch nach der Größe der Schulungsgruppe richtet.

Wann die nächsten Termine stattfinden sehen Sie unter „Aktuelles / Termine“ oder erfragen diese einfach über das Kontaktformular.

Sollten Sie hingegen schon ein mittelständiges Unternehmen sein und über ca. 5-15 Mitarbeiter in Verkauf, Disposition, Buchhaltung oder Einkauf verfügen und der Meinung sein, dass alle oder der größte Teil der Mitarbeiter eine Schulung bzw. eine Wissensauffrischung benötigen, können Sie auch eine ganze Gruppe zur Schulung anmelden.

Hier besteht auch die Möglichkeit – sofern Ihre Betriebsräume geeignet sind und die notwendige Infrastruktur aufweisen – die Schulung direkt in Ihrem Unternehmen stattfinden zu lassen. Der Vorteil besteht darin, dass Ihre Mitarbeiter die Schulung im vertrauten Umfeld erleben und nicht alle zu einem Schulungsort reisen müssen.

Bzgl. der Kosten einer Gruppenanmeldung – ob nun in Ihrem Unternehmen oder in einem Schulungsraum –  sprechen Sie mich gerne an. Die Termine können – je nach Verfügbarkeit – frei gewählt werden. Es besteht die Möglichkeit, hier eine ganztägige Veranstaltung an einem Wochenende oder auch eine mehrtägige Veranstaltung, verteilt über mehrere Abende, zu planen. Wichtig ist nur, dass die Schulung ohne Störung durch den Geschäftsbetrieb erfolgt.

Melden Sie sich einfach über einen der unter Kontakt dargestellten Wege!

Programm

Allgemeine Vertragsgrundlagen

  1. Das BGB (Bürgerliches Gesetzbuch)
  2. Verträge zwischen Händler/Kaufmann und Verbraucher
  3. Verträge zwischen Händlern/Kaufmann
  4. Verträge mit „Unmündigen“ (Kindern, Betreute ect.)
~

Zivilrechtliche Verträge; mündlich versus schriftlich

  1. Form (mündlich, schriftlich, notariell)
  2. Erfüllungsanspruch
  3. Rücktrittsmöglichkeiten
  4. Gewährleistung
  5. Verjährung/Verwirkung
  6. AGB´s
i

Zivilrechtliche Verträge Widerrufsrecht gem. § 355 BGB

  1. Geltungsbereich
  2. Widerrufsbelehrung, Sinn und Zweck
  3. Folgen

Forderungsrecht

  1. Rechnungsstellung
  2. Fälligkeit
  3. Mahnung
  4. Verzug
  5. Verzugsschaden

EU Datenschutzgrundverordnung / Bundesdatenschutzgesetz II

  1. Überblick
  2. Homepage
  3. Haftung/Abmahnung
l

Musterschreiben

Kursdaten

Termin: bitte erfragen!

Zeitlicher Ablauf:

09:45 Uhr / „Come together“

10:00 Uhr – 12:00 Uhr / 1. Block

12:00 Uhr – 13:00 Uhr / Mittagspause

13:00 Uhr – 15:00 Uhr / 2. Block

15:00 Uhr – 15:20 Uhr / Kaffeepause

15:20 Uhr – 17:00/18:00 Uhr / 3. Block

Der genaue Schulungsort hängt von der jeweiligen Teilnehmerzahl ab und wird noch kurzfristig bekanntgegeben, wird aber voraussichtlich in 21493 Schwarzenbek oder der näheren Umgebung liegen.

Kosten pro p.P.: 300,– € zzgl. 19% USt 

Kosten inkl. kleinem Mittagsnack, Kaffee u. Gebäck.

Anmeldung

Diese Website benutzt Cookies. Mit der weiteren Verwendung, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung